Wichtige News
Home / Allgemein / Nistkästen für unsere Haussperlinge – von der Einzelwohnung bis zum Koloniebrüterhaus

Nistkästen für unsere Haussperlinge – von der Einzelwohnung bis zum Koloniebrüterhaus

Haussperling - Nestlinge
Haussperling

Bester Standort der Nistkästen für den Haussperling:

Den Nistkasten kannst du an Hauswänden, Schuppen oder Heuschobern anbringen. Ein idealer Platz ist unter dem Dachvorstand, wo der Nistkasten einerseits gut geschützt ist gegen Regen und andererseits gegen direkte Sonneneinstrahlung, die ansonsten den Nistkasten aufheizen würde. Direkt neben dem angebrachten Nistkasten sollte Deckung für die Vögel sein, am besten in Form von Gebüsch, Hecken oder Bäumen, damit sich die Spatzen verstecken können.

Die Ausrichtung sollte Richtung Süden, Südost, oder Osten gehen, keinesfalls in Richtung der Wetterseite nach Westen.

Die Aufhänge Höhe sollte cirka 2,5 – 3 Meter sein. Keinesfalls unter 2 Meter.

zurück nach oben

Beschaffenheit des Nistkastens:

Wenn den Sperlingen keine Nisthilfe angeboten wird, dann bauen sie ihre Nester unter Dachziegelvorsprüngen (Dachpfannen) und in offenen Mauerspalten, in Mauerlöchern und Nischen unter dem Vordach. Der Sperling brütet in der Brutzeit – die sich von April bis August erstreckt – mehrmals und am liebsten in Kolonien. Wenn der Sperling einen freien Nistplatz wählt, dann sind die Nester mindestens einen Meter von einander entfernt gebaut, bei den künstlichen Nisthilfen, den sogenannten Koploniebrüterhäusern funktioniert das allerdings auch Wand n Wand. Hauptbestandteil des Nestes ist Gras, Moos, Grashalme, Stroh, Wolle und Papier oder Lumpen, der Sperling sucht sich sein Nistmaterial in einem Umkreis von 20 bis 50 Metern. Im Inneren wird das Nest mit Federn ausgepolstert.

zurück nach oben

Günstigste Zeit zum Aufhängen des Nistkastens:

Die Nisthilfe für die Sperlinge sollte schon im Herbst aufgehängt werden, damit sich die Vögel schon während der Winterfütterung an den Nistkasten gewöhnen können. Spätester Zeitpunkt ist jedoch Ende Februar.

zurück nach oben

Meine Empfehlungen von Spatzennistkästen:

nistkasten-sperling1Koloniebrüterhaus für den Haussperling

 

  • Material: Holzbeton
  • Maße B x H x T: 245 x 430 x 200 mm
  • 3 Brutkammern, jeweils 160 x 105 x 150 mm
  • Farbe: lichtgrau
  • Gewicht: ca. 15 kg

 


Material: Der atmungsaktive SCHWEGLER-Holzbeton ist ein Naturprodukt aus gepresstem Holz (Sägemehl und Sägespäne) und atmungsaktiven Zuschlägen wie etwa Sand und Ton. Die Qualitätsmerkmale wie absolute Spechtsicherheit, hohe Langlebigkeit, großer Bruterfolg uvm. sprechen für sich.

Haussperling und dessen Verbreitung:
Diese Vogelart ist ein Kulturfolger und ist normalerweise in unseren Breiten überall anzutreffen, sei es im ländlichen Bereich oder in der Großstadt.

Feldsperling und dessen Verbreitung:
Die Verbreitung ist ebenso sehr vielseitig. Sei es im Siedlungsbereich, im landwirtschaftlich genutzten Umfeld von Siedlungen und Gehöften sowie in Feldgehölzen, Hecken bis hin zu lichten Auwäldern.

Bestandssituation: Beide Singvogelarten ernähren sich zur Brutzeit und in der Jungenaufzuchtsphase ausschließlich von Insekten. Sie spielen somit bei der klassischen Schädlingsbekämpfung eine sehr oft völlig verkannte, sehr wichtige Rolle im Naturhaushalt.

Beide Arten sind durch extreme Bestandsrückstände sehr rar geworden. Dieser drastische, europaweite Bestandseinbruch wurde in Langzeitstudien erkannt.

Verursacht wurde dies durch die Ausräumung und Monotonisierung ländlicher Strukturen, Sterilität unserer Gärten und Grünanlagen, Einsatz von chemischen Mitteln in der Landwirtschaft und im Garten. Vor allem die flächendeckenden Gebäudesanierungen und somit dem Verschließen von Brutmöglichkeiten, setzt diesen Arten in ihrem Überleben sehr zu.

Dieser Nistkasten ist mein Favorit, den ich selbst mehrfach in Verwendung habe, daher schreibe ich noch einen gesonderten ausführlichen Spezial-Bericht über das Innenleben, das Aufhängen, über Ergänzungen und über das Reinigen und die Hygiene.

Größe: 245 x 430 x 200 mm

• Nistkasten ansehen

zurück nach oben

Kolonierbrüterhaus für den Sperling

nistkasten-sperling2

  • Drei 32mm Fluglöcher
  • Drei Brutkammern in einem Nistkasten
  • Maße B x H x T: 210 x 450 x 220 mm
  • Gewicht: ca. 3,2 kg

Größe: 210 x 450 x 220 mm

• Nistkasten ansehen

zurück nach oben

Nistkasten für Sperlinge „Lindau“ – Marder- und Katzenschutz

  • Nistkasten-sperlin3Material: Holz
  • einfache Reinigung durch aufklappbare Vorderwand
  • Flugloch aus Kunststoff Ø 32 mm
  • Farbe: Braun/Natur
  • Geeignet für: Haussperling, Feldsperling

Bei dem bewährten Nistkasten „Lindau“ ist der Katzen- und Marderschutz durch ein vorgezogenes Einflugloch gewährleistet. Der obere Bereich beim Einflugloch ist tiefer, es wird aber ganz unten genistet. Somit hat der Marder keine Möglichkeit beim Eindringen in den Nistkasten an das tiefer unten gelegene Nest zu gelangen.

Trotzdem ist die Sicht auf den Brutraum, bei der Kontrolle und Reinigung, nicht beeinträchtigt.

Größe: 250 x 290 x 235 mm

• Nistkasten ansehen

zurück nach oben

Nistkasten für Sperlinge „Basel“ von Vivara

  • Nistkasten-sperlin4Material: Holz
  • Flugloch Ø 32 mm
  • Geeignet für: Haussperling und Feldsperling

Das Modell „Basel“ hat eine 32 mm große Einflugöffnung. Dieser weiß gestrichene Nistkasten mit blauem Dach ist ein sehr robuste Nistkasten, unter Umständen wird der Nistkastenauch auch den Kohlmeisen zusagen – je nach dem wer schneller ist 😉

Größe: 180 x 330 x 230 mm

• Nistkasten ansehen

zurück nach oben

Haussprerling – Aussehen:

Das Männchen weist eine sehr kontrastreiche Färbung auf, die Kappe ist grau und der Latz ist schwarz.

Das Weibchen und die Jungvögel sind eher unscheinbar in den Farben graubraun gehalten, nur bei naher genauer Betrachtung sieht man auch beim Weibchen, dass die Federränder sehr schön gemustert sind. – durch dieses unscheinbare Gefieder finden sie leicht Deckung bei Gefahr.

zurück nach oben

Haussperling – Verhalten:

Der Haussperling ist einer der geselligst Vertreter unserer Vogelwelt, sie kommen meist in Gruppen vor (wir nennen sie liebevoll “Spatzengang”).

Der Sperling ist ein sehr vorsichtiger Vogel, aber trotzdem nutzt er jede Gelegenheit zur Nahrungsfindung. Es ist sehr interessant das Sozialverhalten und das Familienleben der Spatzen zu beobachten. Spatzen sind Insekten und Körnerfresser, daher finden wir den Spatzen am Boden, im Geäst und im Gestrüpp um Körner zu finden, genauso wie in der Luft an Baumstämmen und Mauern um Insekten zu fangen. Aufgepasst – Spatzen fliegen nachweislich bis zu 5 km um zu einer guten Futterstelle zu kommen. Also gutes Futter anbieten ;)!

Da die Sperlinge in Gruppen auftreten und sich auch in der Gruppe untereinander gut vertragen, so brüten sie auch dicht nebeneinander. Daher gibt es auch die sogenannten KoloniebrüterNistkästen.

Ich zeige dir ein paar single Nistkästen und ein paar Koloniebrüter-Nistkästen.

 

zurück nach oben

Haussperling – Vorkommen:

Der Haussperling ist ein häufiger Kulturfolger in den Städten und Dörfer, man findet ihn meist dort wo Häuser sind. Bedenklich ist allerdings der markante Rückgang! Nicht umsonst steht er auf der roten Liste in der Kategorie V – der Vorwarnliste

zurück nach oben

Haussperling – Nahrung:

Grundsätzlich besteht die Nahrung aus den unterschiedlichsten Knospen, Körner und Samen – meist aus Unkrautsamen der umliegenden Felder, Wege und Straßen. Während der Brutzeit besteht die Nahrung der Elterntiere bis zu 30% aus Insekten.

zurück nach oben

Haussperling – Fütterung:

Alle käuflichen Körnerfutter, größere Samen, kleine Samen, Haferflocken und Getreide werden gerne angenommen. Da Spatzen auch gerne am Boden ihr Futter aufnehmen, kann man Streufutter in den Rasen, oder unter Sträucher und Bäume streuen.

zurück nach oben

 

Hier geht es bei den heimischen Vögeln zum Haussperling >> klicken!
Merken

Check Also

Eichelhaeher-Titel

Eichelhäher

Eichelhäher – Rabenvogel Brutgebiete/Besiedelungsgebiete Der Eichelhäher ist in ganz Europa zu finden, ein paar weiße …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen