Wichtige News
Home / Allgemein / Herbst – Der Jahreszyklus unserer heimischen Vögel

Herbst – Der Jahreszyklus unserer heimischen Vögel

Herbstwald

HERBST – ein Teil des „großen Ganzen“!

Um mehr von unseren heimischen Vögeln zu erfahren, muss du anfangen sie zu verstehen lernen, in ihnen „lesen“ was sie gerade machen, was sie gerade vor haben und warum sie es machen, immer einen Schritt im Voraus denken und noch vieles mehr.

Jede Vogelart hat ihren eigenen Jahreszyklus – Balzzeit – Legezeit – Brutdauer – Nestlingszeit etc, etc.

Dann gibt es noch „das großen Ganzen“ den Jahreszyklus, den alle Vögel nachgehen und ihm folgen und um den geht es hier im speziellen – hier im Besonderen dem Herbst!

Herbst

 

September

  • Die Jungvögel machen sich jetzt alleine auf die Futtersuche. Für diese Zeit des Jahres ist die Mischung für kleine Vögel ideal, Mehlwürmer sind ein sinnvolles Ergänzungsfutter, um extra Proteine anzubieten.
  • Zur Vorbereitung auf den Winter empfiehlt es sich, die Futtersäulen oder -tische nochmals gründlich zu reinigen und falls nötig durch neue zu ersetzen.
  • Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen unter anderen von Hecken oder Sträucher. Vögel lieben Sträucher mit Dornen, da diese ihnen ein sicheres Versteck bieten.
  • Ende September ist die Brutsaison vorbei – der ideale Zeitpunkt für einen Nistkasten Inspektion! Ersetze kaputte oder abgenutzte Nistkästen durch neue. Nistkästen, die ansonsten noch einwandfrei sind, müssen gereinigt werden. Entferne das Nistmaterial mit dem Schaber und spüle den Nistkasten anschließend sorgfältig mit Wasser aus. Für eine besonders gründliche Reinigung verwende zusätzlich Reinigungsflüssigkeit und Desinfektionsmittel um Parasiten gründlich abzutöten.

 

 

Oktober

  • Der Vogelzug erreicht in diesem Monat seinen Höhepunkt. Biete jetzt deinen Gartenvögeln nun energiereiche Nahrung an, wie Energiereiche SamenPlus, Energiekuchen, oder Erdnussbutter für Gartenvögel. Damit füllen die Vögel im Nu ihre Fettreserven auf, und haben damit ein bisschen extra Treibstoff für unterwegs Vögel, die nach einem langen Flug hier landen, kommen dank dieses kalorienreichen Futters schnell wieder zu Kräften.
  • Der Oktober ist auch eine wunderbare Zeit für die Vogelbeobachtung. Gönne dir ein gutes Fernglas und suche dir einen geeigneten Beobachtungsort im Grünen. Du wirst sicher so manchen Vogel entdecken.
  • Langsam fallen nun auch die Blätter. Lasse sie einfach liegen oder kehre sie zusammen. Igel und Frösche können darin wunderbar überwintern.
  • Wenn du dich im Frühjahr an einer Blumenpracht erfreuen möchtest, dann pflanze im Oktober verschiedene Blumenzwiebel.
  • Bevor Igel in den Winterschlaf gehen, müssen sie in besonders guter Kondition sein. Damit hilft ihnen ein Spezialfutter für Igel. Es versorgt sie mit der nötigen Energie und hilft Ihnen, sich auf den Winterschlaf vorzubereiten.

November

  • Nun bietet die Natur fast keine Nahrung mehr. Achte bitte deshalb darauf, dass die Futterstellen für deine gefiederten Wintergäste gut gefüllt sind. Da die Tage kälter und kürzer werden, brauchen sie energiereiches Futter wie geschälte Sonnenblumenkerne, gehackte Erdnüsse, Energiereiche Samen Plus, und Energiekuchen.
  • Igel gehen Ende des Monats in den Winterschlaf. Stelle daher spätestens Anfang November ein Igelwohnhaus auf, sodass die stacheligen Gesellen sicher und geschützt überwintern können. Auch für Frösche und Kröten gibt einen Unterschlupf für den Winter.
  • Eichhörnchen gehen nicht in den Winterschlaf, sondern legen in dieser Zeit einen Vorrat an, den sie an mehreren Stellen verstecken. Hilf den Eichhörnchen beim Sammeln – mit einem Eichhörnchen-Futterautomaten, gefüllt mit einer Eichhörnchen-Nussmischung.
  • Wenn die Temperatur unter 10 °C sinkt, gehen die Fledermäuse in den Winterschlaf. Sie können sich selbst jedoch kein Nest bauen. Sorge daher dafür, dass eine ausreichende Anzahl von Fledermauskästen zur Verfügung steht.

Merken

Merken

Merken

Herbstwald


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Check Also

Blaumeise beim Fettfutter

Wie kannst du Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen selber machen?

Inhaltsverzeichnis1 So kannst du Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen ganz einfach selber machen.1.1 Allgemeine Tipps für Vogelfutter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen