Wichtige News
Home / Nisthilfen/Nistkästen (Seite 2)

Nisthilfen/Nistkästen

Spatzen Nistkasten-Schwegler

Nistkasten – Haussperling – Erfahrungsbericht -1

  Sodala – wie versprochen ein Erfahrungsbericht vom Schwegler Koloniebrüterkasten für Sperlinge. Der Nistkasten ist eine richtig massive Angelegenheit mit seinen mehr als 15 Kilogramm. Bei dem Nistkasten sind drei Bruträume nebeneinander angeordnet, er ist aus dem bekannten atmungsaktiven Holzbeton der Firma Schwegler gegossen, der für seine Bewohner ein sehr …

mehr Info...
Haussperling - Nestlinge

Nistkästen für unsere Haussperlinge – von der Einzelwohnung bis zum Koloniebrüterhaus

Bester Standort der Nistkästen für den Haussperling: Den Nistkasten kannst du an Hauswänden, Schuppen oder Heuschobern anbringen. Ein idealer Platz ist unter dem Dachvorstand, wo der Nistkasten einerseits gut geschützt ist gegen Regen und andererseits gegen direkte Sonneneinstrahlung, die ansonsten den Nistkasten aufheizen würde. Direkt neben dem angebrachten Nistkasten sollte …

mehr Info...
Nistkasten Reinigung

Vom richtigen Zeitpunkt – Nistkasten Reinigung

Nistkasten Reinigung-Wohnungsputz für Meise, Kleiber und Co. Im September ist die richtige Zeit für Nistkasten Reinigung! Der September ist der Monat im Jahr, in dem auch der letzte Vogelnachwuchs die Niskästen verlassen hat. Im laufe einer Brutsaison sammeln sich in einem Nistkasten viele Parasiten. Dazu zählen unter anderem Milben, Federlinge, …

mehr Info...
Steinkauz Nisstkasten

Nistkasten – Steinkauz

Bester Standort der Nistkästen für den Steinkauz: Die Steinkauzröhre kannst du am besten an starken Obstbaumästen anbringen. Direkt neben der angebrachten Niströhre sollte Deckung für die Jungvögel sein, am besten in Form von Gebüsch, Hecken oder Bäumen, damit sich die Jungkauze verstecken können. Die Ausrichtung der Niströhre sollte Richtung Süden, …

mehr Info...
Buntspecht bei der Fütterung

Nistkasten – Buntspecht

Bester Standort der Nistkästen für die Buntspechte: Den Nistkasten kannst du am besten an Baumstämmen anbringen. Direkt neben dem angebrachten Nistkasten sollte Deckung für die Vögel sein, am besten in Form von Gebüsch, Hecken oder Bäumen, damit sich die Buntspechte verstecken können. Achtung vor Nesträubern wie Katze oder Marder – …

mehr Info...
Wordpress SEO Plugin by SEOPressor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen