Wichtige News
Home / Allgemein / Ausführliches Portrait vom Kleiber

Ausführliches Portrait vom Kleiber

Kleiber

 

Brutbiologie
ArtKleiber
OrdnungSperlingsvögel (Passeriformes)
UnterordnungSingvögel (Passeri)
FamilieKleiber (Sittidae)
GattungSitta
Brutortin Siedlungsnähe und Parkanlagen. Allen und Gärten
BruttypHöhlenbrüter - Höhlenbrüterkasten wir als Nistkasten verwendet
Lage des Nestesin Nistkästen und Mauerlöchern, sowie auch in Baumhöhlen
Paarbeziehungmonogame Saisonehe, aber auch längere Verpaarung
Nestbaudurch das Weibchen
BrutWeibchen brütet und wird vom Männchen gefüttert
Legebeginnab Ende März, meist aber Mitte April bis Ende Mai
Brutdauer15 - 19 Tage
Bruthäufigkeit1 Jahresbrut
Gelegegröße6 - 7 Eier
Nestlingsdauer23 - 26 Tage
Fütterung der JungvögelWeibchen und Männchen füttern
FuttertypKörnerfresser
Phänologie
ZugverhaltenStandvogel
Ankunft im Brutgebiet-
Gesangvon Dezember bis Mai, höchst Gesangsaktivität in den Morgenstunden. Beim Nestbau und der Eiablage vom Februar bis April nimmt der Gesang stark ab. Der Kleiber gibt in der Zeit nur noch Lock- und Warnlaute ab.
Aktivitätszeittagaktiv

Kleiber – Stimme/Gesang:

zurück nach oben

Kleiber – Aussehen:

Der Kleiber ist ein kleiner akkurater Vogel mit einem blaugrauem Rücken, einem rostbraunen Buch und einem markant auffallenden Augenstreifen. Er kann einen Baum in jeder Richtung und Lage besteigen und darauf herumklettern.

zurück nach oben

Kleiber – Verhalten:

Das besondere Merkmal des Kleibers, im Gegensatz zu den anderen Stammklerern, wie die gesamte Spechtenfamilie und der Baumläufer ist, dass er auch Kopfüber den Stamm hinab klettert, schräg im Zick Zack. Beim hinauf klettern eines Stammes stützt sich der Kleiber nicht wie der Specht oder der Baumläufer mit seinen Schwanzfedern ab, weil er keine so steife Stützfedern von der Natur mitgegeben bekommen hat. Als ausgesprochener Stammläufer sieht man den Kleiber auch am Boden, wo er nach Nahrung sucht. Da sucht er dann nach Samen, die er unter altem Laub hervorstochert.

Der Kleiber wird auch des öfteren „Spechtmeise“ genannt – seine Stimme, bzw. sein Gesang unterscheidet sich ganz wesentlich sowohl vom Specht als auch von den Meisengesang.

Bei den Nisthöhlen ist interessant, dass der Kleiber bei zu großen Einfluglöchern diese bis auf die geeignete Durchschlupfgröße mit Lehm zumauert.

zurück nach oben

Kleiber – Vorkommen:

Auch den Kleiber finden wir wie so viele Gartenvögel im Laub- und Mischwald. Er ist sicherlich ein Vogel der nicht gerne über größere Strecken fliegt, so finden wir ihn aber trotzdem in Feldgehölzen, Parks, Alleen und Gärten die ganz fest im Griff hat. Den Kleiber zeichnet vor allem seine Reviertreue aus, so legt er immer wieder Depos von Nahrung in den Baumritzen und Spalten an. Er tarnt diese dann mit Flechten, Moos und Rindenstücken.

zurück nach oben

Kleiber – Gelege:

Von Tragopogon
Von Tragopogon

Der Kleiber hat in der Regel eine einzige Jahresbrut, die Gelegeröße bewegt sich zwischen 6 und 7 Eieren. Die Eier werden ca. 15 bis 19 Tage bebrütet bis die Jungen schlüpfen. Die Jungen bleiben dann ungefähr 23 – 26 Tage als Nestlinge in der Bruthöhle oder im angebotenen Nistkasten.

zurück nach oben

Kleiber – Jungvogel:

Von OlgaUnger
Von OlgaUnger

zurück nach oben

 

 

 

 

Kleiber – Nahrung:

In der Brutzeit brauchen die Jungen Nahrung mit hohem Eiweißgehalt – den bekommen sie durch Spinnen und Insekten. Ab dem Spätsommer nimmt er hauptsächlich die Samen von Nadel- und Laubbäumen auf. Da der Kleiber ja ein Vorratsdepot Vogel ist, bevorratet er sogar Fleisch in seinen Depots.

zurück nach oben

Kleiber – Fütterung:

Hauptsächliche Nahrung des Kleibers sind Insekten und deren Larven, die er in den Ritzen und Spalten der Baumrinde aufstöbert. Am besten bietet man Hanfsamen, Nüsse und Sonnenblumenkerne in jeder Variante an.

zurück nach oben

Nistkasten-Kleiber1-viKleiber – Nistkästen für Kleiber ansehen

Kleiber – Galerie:

  • Von C. Robiller
  • Von OlgaUnger

zurück nach oben


Merken

Check Also

Energieblock mit Rotkehlchen

Vogelfutter – Energieblöcke

Inhaltsverzeichnis1 Mehr Energie geht nicht – die Energieblöcke in Reinstform!1.1 Vogelfutter-Energieblock das „Original“1.2 Vogelfutter-Energieblock deluxe1.3 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Wordpress SEO Plugin by SEOPressor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen